Kein Budget, viele Ideen und voller Talent

SCHNEEWITZCHEN reloaded 20160331 Café Theater Schalotte - PlakatDie Wald-Weiber-WG ist wieder bezogen. Das Studentenpaticcio – oder der Liederabend fast ohne Dialoge – ist nach 10 Jahren wieder im Uraufführungstheater zu sehen: „Schneewitzchen reloaded“. Mit ohne Schneewitchen, dafür zählt Rotkäppchen bis sieben: Dornröschen, Rapunzel, Aschenputtel, Frau Holle, Sterntaler und das weibliche Rumpelstilzchen. Sie sangen glücklich, bis der Prinz mit Pferdeschwanz sich bei ihnen versteckte, der eine Prinzessin noch zufällig treffen wird, und von seinem dem Schönheitswahn verfallenen Vater verfolgt, mit einer Krawatte erdrosselt oder mit einem Apfel vergiftet wird …

Auf einfacher Bühne mit Tisch, Stühlen und 7 Zimmertüren geht es munter quer durch Pop, Musical oder auch Oper. Die meisten Darsteller, alle einmal Studenten der Universität der Künste Berlin UdK, sind Lehrer geworden und treten nun in den Osterferien auf. Genau die gleiche Besetzung wie zu Studienzeiten. Auch die Vierer-Live-Band ist wieder mit dabei. So viel Spielfreude und Gesangstalent!SCHNEEWITZCHEN reloaded 20160331 Café Theater Schalotte - Banner

Ein wirklich großer Spaß mit Märchentypen, die einfach Lust haben und Lust machen. Mit schneewitzigen Wendungen. Nur drei Mal: am 31. März sowie 1. und 2. April 2016 im Berliner Café Theater Schalotte.

 

SCHNEEWITZCHEN reloaded 20160331 Café Theater Schalotte - Plakat 2

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s