30.09.2014 – 2 P – 1 WA

Toi.Toi.Toi nach Koblenz „Eine Sommernacht“ im Theater der Stadt, Probebühne 2 (Regie: Hannes Hameter), nach Wien für „tick, tick … BOOM!“ im Theater in der Drachengasse und ans Theater Bielefeld zur WA „Feier-Abend“ für 4x.

Advertisements

28.09.2014 – 4 P – 1 WA – Kino

Toi.Toi.Toi heute nach Hof, Halle, Schleswig, Berlin und Innsbruck.
Premiere des WUNDERBAREN „Zarah 47 – Das totale Lied“ in Hof im Studio (Regie: Julia Prechsl, ML: Roland Vieweg, mit Stefanie Rhaue), Premiere mit einem abschreckenden Plakat der „West Side Story“ an der Oper Halle (Regie & Choreografie: Ralf Rossa, mit Janko Danailow als Riff/Bernardo), in Schleswig Premiere „Kleiner Mann – was nun?“ (Schauspiel mit Musik, Regie: Ingo Putz), in Berlin an der Komödie DE „Anderthalb Stunden zu spät“ (mit Nora von Collande und Herbert Herrmann – bis 16.11.2014) und in Innsbruck WA „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“.

Heute gibt es wirklich eine Extravorstellung von „Billy Elliot“ in London um 14 Uhr Ortszeit (15 Uhr in Deutschland). Mit wievielen Kameras die heute dabei sind? Über das Making-of später auf der Blu-Ray bin ich gespannt.

Theaterdatenbank verzeichnet 30.000 Künstler am 28. September 2014

28. September 2014: Und plötzlich war es soweit. Der 30.000 Künstler war persönlich eingetragen und der 30.001 wollte die 55.238te Relation eingehen.
2751 Stücke – 5006 Produktionen – 5445 Aufführungen. Irgendwo muss ja das Wissen herkommen…

28. September 2014: Und plötzlich war es soweit. Der 30.000 Künstler war persönlich eingetragen und der 30.001 wollte die 55.238te Relation eingehen. 2751 Stücke - 5006 Produktionen - 5445 Aufführungen. Irgendwo muss ja das Wissen herkommen...

27.09.2014 – 2 UA – 2 P – 2 WA

Toi.Toi.Toi heute nach Linz, Oberhausen, Freiburg, Magdeburg sowie Meiningen, Wiesbaden und Hamburg.
Uraufführung „So viel Zeit“ im Theater Oberhausen (nach Frank Goosens Kultroman; Intendant/Regisseur: Peter Carp, Dramaturg: Rüdiger Bering), in Linz Premiere „Les Misérables“ im Landestheater im Musiktheater Volksgarten (Regie: Matthias Davids, mit Christian Alexander Müller, Alen Hodzovic, Konstantin Zander etc.), in Freiburg Premiere „Frühlings Erwachen“ im Kleinen Haus (Regie: Gary Joplin, mit Freiburger Jugendlichen – SUPER!), in Magdeburg Uraufführung „Girls wanna have fun! – Ein Liederabend“ im Schauspielhaus/Foyer (Regie: Oliver Lisewski).
Wiederaufnahmen „Blutsbrüder“ in Meiningen und „Das Geheimnis des Edwin Drood“ in Wiesbaden (Junges Staatsmusical (ehemals Jugendclub), Regie&Choreografie: Iris Limbarth). Letztmalige Gastspiel „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“ im Ernst-Deutsch-Theater Hamburg.

26.09.2014 – 2 UA – 5 P – 2 WA

Toi.Toi.Toi nach Berlin, Zwickau, Hamburg, Neuss, Mönchengladbach, Wuppertal, Bochum, Mannheim, Bremen!
Es wäre auch Zeit, dass man sich mehr empört über die schlampige Nichtinformation überall. In Berlin im Prime Time Theater „GWSW – Folge 94: Feng Shui für Anfänger“ (wieder mit Oliver Tautorat, und einem neuen Lied, bis 1. 11.), auch in Berlin „Der Hexer – Live-Hörspiel-Krimi“ von Ronald Schaller im Hollywood Media Hotel, in Zwickau WA „Novecento“ (Musik: Charles Kalman, Regie: Wolfgang Dosch), in Hamburg UA „Charles Manson: Summer of Hate – Das Musical“ im Thalia Theater (Buch & Regie: Stefan Pucher), in Neuss „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ im Rheinischen Landestheater (Regie: Katharina Schmidt), in Mönchengladbach WA „My Fair Lady“ (Inszenierung: Roland Hüve), in Wuppertal Premiere „La Cage aux Folles“ im TiC Atelier Unterkirchen (DORT?, Regie: Patrick Stanke), in Bochum „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“ im Schauspielhaus (ERSTAUNLICH, DOCH WARUM WIRD DAS IGNORIERT? Regie: Barbara Hauck), in Mannheim Tournee-Premiere „The Cat Pack“ und in Bremen „Musicalzauber“ in der St. Antonius Kirche Wagenfeld mit der Bremer Musical-Company. Hoffentlich stimmt alles. Keine Zeit und verlassen auf die anderen geht ja erwiesenermaßen nicht…

25.09.2014 – 1 UA – 1 EA – 2 P – 2 WA – Kino

Toi.Toi.Toi nach Wien, Köln, Steyr, Bonn und Berlin sowie München und Schwerin.
ÖE „[title of show]“ im Theater Drachengasse Wien (vienna theatre Project, mit Umbesetzung), in Köln UA „Aape op Jöck“ (Scala, von & Regie: Walter Bockmayer, mit Gigi Herr, Hilde Schmitz), in Steyr „Queen of Rock“ (Tournee), in Bonn „Einfach Marlene“ (Kleines Theater Bad Godesberg), in Berlin „Alfred Hitchcock`s Cocktail für eine Leiche“ (Berliner Kriminal Theater) sowie CD-Release von Donato Plögert in der AHA.
In München WA des GRANDIOSEN „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ im Prinzregententheater und in Schwerin WA „Sonnenallee“. Was fehlt?

Also „Männerhort“ schaffe ich heute im Kino, „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ hätte ich gerne (klang spannend, wird wohl nur im Heimkino möglich sein)
Heute Kinostart „WALKING ON SUNSHINE“ (GRANDIOS), „DER 7BTE ZWERG“ (SUPER SUPER) und „PRAIA DO FUTURO“ (Fortaleza Brasilien-Berlin-Film)

24.09.2014 – 1 P – 1 WA

Toi.Toi.Toi heute für die Wiener Premiere von „Sing, Baby, Sing“ im Theater Center Forum (Schlager-Revue von Florian Stanek und Matthias S. Raupach). In Lübeck ist Wiederaufnahme von „Riders on the storm – Jim Morrison und »The Doors«“ (Uraufführung-Wiederaufnahme Kammerspiele, von & Inszenierung Pit Holzwarth) und in Neubrandenburg sowie Neustrelitz gehen die Amateurtheatertage mit zweiten Premiere, wie „High School Musical“, weiter.