Fotos der Drei Schwestern im Berliner Ensemble

Nur ein paar Eindrücke der „Drei Schwestern“ von Anton Tschechow, Deutsch von Thomas Brasch
Premiere am Donnerstag, 17. Dezember 2015, im Berliner Ensemble

Mit Antonia Bill, Anna Graenzer, Gudrun Ritter, Karla Sengteller, Laura Tratnik; Uwe Bohm, Raphael Dwinger, Boris Jacoby, Peter Miklusz, Matthias Mosbach, Luca Schaub, Martin Seifert, Georgios Tsivanoglou, Axel Werner
Inszenierung: Leander Haußmann | Bühne: Lothar Holler | Kostüme: Janina Brinkmann | Dramaturgie: Steffen Sünkel

Besetzung Drei Schwestern 20151215 Berliner Ensemble_Sie sind jung, sie verlieben sich, heiraten womöglich und werden unglücklich. Seit elf Jahren leben die drei Schwestern Irina, Mascha und Olga mit ihrem Bruder Andrej in der russischen Provinz, weil ihr mittlerweile verstorbener Vater, General Prosorow von Moskau in die Einöde verlegt wurde. Hier scheint das Leben keinen Sinn zu machen. Doch der erdrückende Stillstand wirkt wie ein Magnet für allerlei kuriose Gestalten: Ein versoffener Arzt, ein verarmter Baron, ein Soldat, der sich selber nicht mehr riechen kann, ein kleingeistiger Gymnasiallehrer und ein Greisenpaar versammeln sich im Hause der Schwestern. In diese Endzeitstimmung platzt Oberstleutnant Werschinin herein und mit einem Schlag ändert sich alles.
DREI SCHWESTERN wurde 1901 mit großem Erfolg in Moskau von Konstantin Stanislawski uraufgeführt. Seine melancholische Inszenierung rührte das Publikum zu Tränen, eine Reaktion, die Tschechow auf keinen Fall erzielen wollte. Bereits bei der Leseprobe zu dieser Inszenierung soll Tschechow immer wieder folgenden einen Satz wiederholt haben: „Ich habe doch ein heiteres Stück geschrieben.“
Nach HAMLET, WOYZECK und DER GUTE MENSCH VON SEZUAN ist DREI SCHWESTERN – in der Übersetzung von Thomas Brasch – bereits die vierte Arbeit von Leander Haußmann am BE in den letzten zwei Jahren. Das Bühnenbild ist von Lothar Holler, der u.a. das Szenenbild für den Film SONNENALLEE gestaltete. Die Kostüme entwirft Janina Brinkmann.
(Informationen vom Theater)

Fotos © Frank Wesner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s