Es gibt keine Neutralität – Die Gewehre der Frau Carrar

Zum 80. Jahrestag der Uraufführung am 16. Oktober 1937 in der Salle Adyar in Paris: „Die Gewehre der Frau Carrar“ von Bertolt Brecht.
Schauspiel in einem Akt; „Die Deutsche Erstaufführung war am 16. Mai 1946 am Hebbel-Theater in Berlin. 1939 ergänzte Brecht einen Prolog und nahm 1952 kleinere Änderungen vor.“

Premiere war am 28. November 2015 im Berliner Ensemble auf der Probebühne

Regie und Bühne: Manfred Karge, mit Ursula Höpfner-Tabori als Teresa Carrar

Quelle: Es gibt keine Neutralität – Die Gewehre der Frau Carrar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s