Steppen und über sich hinaus wachsen

Ein Blick in die guten alten Zeiten, die nicht gut waren und gerade erst überstanden scheinen. Einmal wöchentlich wird in kleinem Kreise steppen geübt unter professioneller Leitung und mürrischer Klavierbegleitung.
Ein paar verborgene Gründe, dass sich die Damen und der eine Mann hier treffen, kommen ans Licht, vieles bleibt verborgen. Für mich bleibt da Richard Harris´ Schauspiel „Stepping Out“ leider stecken. Nicht dass ich Tanznummern erwartet hatte. Es gibt sogar am Schluss die Generalprobe für die Wohltätigkeitsgala und als Zugabe noch eine Glitzer-Stepp-Nummer. Doch es wird eben nur gezeigt, dass man einfach mal die Nachbarin FRAGEN hätte SOLLEN, was denn los ist.

Nun ist die Tournee, die vom 1. März bis 17. Juni 2017 im West End im 690-Plätze-Vaudeville-Theatre gastiert, mit erfahrenen, teilweise ausgezeichneten Musicaldarstellerinnen besetzt. Zwar entwickelt Maria Friedmans Inszenierung genaue Beobachtungen und Szenen, doch sie verschenkt das Potential der Schauspielerinnen, geht nicht tiefer oder ergänzt es durch musikalische Beiträge. Es wirkt, wie schnell einmal arrangiert.

2016/17 UK tour and West End production
Regie: Maria Friedman; mit Amanda Holden, Angela Griffin, Tracey-Ann Oberman, Tamzin Outhwaite, Nicola Stephenson, Judith Barker, Rose Keegan, Sandra Marvin, Jessica-Alice McCluskey, Dominic Rowan,
12.–22. Oktober Theatre Royal, Bath, 24.–29. Oktober Richmond Theatre London, 31. October – 5. November Cambridge Arts Theatre, 8.–19. November 2016 Chichester Festival Theatre; Transfer ins West End ins Vaudeville Theatre 1. März – 17. Juni 2017

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s