George Marion Jr. erschuf Marinka?

marinka-20161218-46-komische-oper-berlin-frank-wesner_

Für mich die wirklich große Überraschung bei der konzertanten bzw. halbszenischen Aufführung von „Marinka“ ist der Gesangstexte und Mitautor George Marion Jr.
Was für ein vielfältiges Gespür für Wortwitz bei der Vertonung der Mayerling-Tragödie mit Baroness Maria Vetsera, genannt Marinka, und Kronprinz Rudolf von Habsburg. Komponist Emmerich Kálmán greift in den musikalischen Tonkasten voller Walzer, Folklore, schon vorher komponierten und damals aktuellem Filmmelodien von „Show Boat“, über „The Wizard of Oz“ bis zu Cole Porter.
Das ist wunderbar auf den Punkt.

In der Komischen Oper Berlin nun zwei Aufführungen in einer 80 minütigen Kurzfassung mit den englischsprachigen Originalliedern (mit großem Orchester und Chor auf der Bühne) plus durchs Musical führenden Moderationen und Dialogszenen von Ruth Brauer-Kvam, Peter Bording und vor allem Ulrich Lenz.

Immerhin gibt es inzwischen schon zwei Aufführungen von dieser Konzertreihe jeweils, was anfangs nicht so war. Aber dass beide Veranstaltungen nicht ausverkauft sind, überrascht dann doch. Bei dem großartigen und außergewöhnlichem, was da geboten wird! Immerhin sind Ruth Brauer-Kvam, Johannes Dunz, Peter Bording und Talya Lieberman hervorragend besetzt.

Aber es ist auch zu bemängeln, dass der versiert und bekannt erfolgreich musikalisch Leitende Koen Schoots diese Reihe oder die Aufführung mit diesen Textfassungen noch nicht nach Wien mitgenommen hat, wo er Musikdirektor der Musicalsparte der VBW ist. Das ist ein schreckliches Versäumnis und Desinteresse der Wiener wiederum.

marinka-20161218-40-komische-oper-berlin-frank-wesner_Marinka
A romantic musical in zwei Akten
Musik von Emmerich Kálmán, Gesangstexte von George Marion Jr., Buch von George Marion Jr. und Karl Farkas

am 18. und 30. Dezember 2016 in der Komischen Oper Berlin in deutscher und englischer Sprache

Musikalische Leitung: Koen Schoots | Szenische Einrichtung: Barrie Kosky | Kostüme: Katrin Kath | Chöre: David Cavelius
Baroness Maria Vetsera, genannt Marinka: Ruth Brauer-Kvam | Kronprinz Rudolf von Habsburg: Johannes Dunz | Josef Bratfisch, Leibfiaker seiner Majestät: Peter Bording | Gräfin Landowska: Talya Lieberman

#KOBMarinka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s