Zurück in bekannten Mauern

Daniela Ziegler kehrt vom 16. Oktober 2016 bis 26. Februar 2017 nicht nur zurück in die Rolle der Mutter Oberin in „Sister Act“, die sie schon im Hamburger Operettenhaus gespielt hatte, sondern gibt quasi ein Heimspiel im Theater des Westens Berlin, wo sie mehrfach schon Hauptrollen spielte und zuletzt als Liliane la Fleure in „Nine“ 1999 zu sehen war.
Sie war 1982 Hodel in „Anatevka“ und danach Eva Peron in der Deutschen Erstaufführung von „Evita“ am Theater des Westens Berlin. 1985 die Jenny in „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagony“, 1991 die Phyllis in Stephen Sondheims „Follies“ und 1992 in „Der blaue Engel“ als Guste auf der Bühne.

Ab 29.10.2016 gibt sie zusammen mit Helmut Baumann auch die Lesung mit Gesang und Tanz „Alles halb so schlimm! Alt sein für Anfänger“ im Schlosspark Theater Berlin an ausgewählten Terminen. Text: Lida Winiewicz / Musik: Thomas Zaufke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s