wieder frech und vorwitzig

Die Berliner Stage Company e.V. hat erneut ein UdK-Lund-Musical auf die Bühne gebracht. Im ATZE Musiktheater vom 29. September bis 2. Oktober 2016 gab es „Grimm“ von Thomas Zaufke und Peter Lund.

Gespielt wird wie 2015 in der Neuköllner Oper Berlin die Fassung für zehn Darsteller. In der Uraufführung in Graz wurde die Version mit acht Darstellern plus Doppelrollen gezeigt. Auch orientieren sich die erfahrenen Amateure bis in Betonungen hinein an der Berliner Erstaufführung. Wunderbar umgesetzt. Was aber in Berlin schon letztens nicht überzeugte – die Ziegenkinder werden durch schnell zählbare Handpuppen dargestellt – wird ebenfalls kopiert. Da war es in Graz mit dem Kinderchor einfach besser. Ob da nicht die anderen Darsteller der Company, denn alle Rollen wurden doppelt besetzt, als kleine Ziegen verwirren hätten können?

Dafür ist die einfache Ausstattung 2016 besser als das, was Ulrike Reinhard 2015 im plumpen schwarz-weiß anbot. Einfachheit hier erzeugt eben mehr theatralische Überzeugung.

Eine Erfolgsinszenierung der Berliner Stage Company, die unbedingt in einer weiteren Spielserie gezeigt werden muss. Ein erneutes Gastspiel inklusive Renommee wird sich doch das Atze nicht entgehen lassen!

Grimm! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
von Thomas Zaufke und Peter Lund

Berliner Stage Company e.V. im ATZE Musiktheater, 29. September – 2. Oktober 2016

DOROTHEA | Nina Sophie Irmisch (29.9.-2.10.)
GRIMM | Robin Lunkwitz (29.9./1.10.), Julian Nketiah (30.9./2.10.)
SULTAN | Michael Plog (29.9./2.10.), Marco Lindstaedt (30.9./1.10.)
REX | Jean-Frederic Alscher (29.9./2.10.), Kevin Kolodziej (30.9./1.10.)
GISELA GEISS | Anika Stasch (29.9./1.10.), Laura Bierle (30.9./2.10.)
SCHWEINCHEN SCHLAU | Björn Spitzbarth (29.9./1.10.), Manuel Günther (30.9./2.10.)
SCHWEINCHEN DICKLINDE | Frederike Lichtenstein (29.9./2.10.), Elena Feuß (30.9./1.10.)
SCHWEINCHEN DIDI | Andreas Dohmen (29./30.09.), Carlo Sperfeld (1./2.10.)
SCHWEINCHEN WILD | Annika Braun (29.9./1.10.), Mirijam Olbrich (30.9./2.10.)
OMA EULE | Lydia Krüger (29.9./1.10.), Elisa Schütz (30.9./2.10.)

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s