Vollster Einsatz bei Guys and Dolls

Die vom Chichester-Festival stammende Musicalproduktion „Guys and Dolls“ ist im März 2016 ins Phoenix Theatre umgesiedelt und ist so erstklassig wie zu vor. Wegen Siubhan Harrison als Sarah Brown lohnt sich der Besuch sowieso. Oliver Tompsett ist der neue Sky Masterson an ihrer Seite. Anderer Partner – großartiges Zusammenspiel.

Doch für acht Wochen kommt ein Filmstar aus Hollywood als Miss Adelaide dazu. Und Rebel Wilson gibt alles, spielt, tanzt, singt mit vollem Einsatz und nutzt jede auch so halbwegs im Stück stehende Möglichkeit für Anzüglichkeiten – besonders im Zusammenspiel mit dem großartigen Simon Lipkin, der als Würfelspielorganisator Nathan Detroit brilliert. Allein wegen ihm wollte ich es wieder sehen und alle vier sind eben größte Klasse. Und Gavin Spokes als (gewollt?) außer Atem geratener Nicely Nicely Johnson plus diesem großartigen Ensemble bringen das Theater zum Beben.

Diese Aufführung ist eine theatralische Erfüllung.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s