Viel Philharmonie

Mit und ohne Sternenfilter ein lichter Bau am Place de l’Europe im EU-Stadtteil Kirchberg. Die Philharmonie Luxembourg (eröffnet im Juni 2005) ist das Konzerthaus der Stadt Luxemburg und ist Residenzort des Philharmonischen Orchesters von Luxemburg.

Auf Wikipedia ist zu lesen: „Das weiße Hauptgebäude hat im Grundriss die Form eines Auges. Die Stahl-Glas-Fassade wird von 823 weißen Säulen von 20 Metern Höhe und 30 Zentimetern Durchmesser optisch dominiert. Die Baukosten betrugen 113,5 Millionen Euro.
Der große Konzertsaal „Salle de Concerts Grande-Duchesse Joséphine-Charlotte“ hat normalerweise 1307 Sitzplätze, diese können auf maximal 1500 Plätze erhöht werden. Er ist 24 Meter lang, 48 Meter tief und 17 Meter hoch. Im Untergeschoss liegt ein kleinerer, 120 Plätze umfassender Saal, der sogenannte „Espace Découverte“. Neben dem Hauptgebäude liegt der gleichfalls weiße, muschelförmige Kammermusiksaal „Salle de Musique de Chambre“; er hat 302 Plätze.“

Fotos © Frank Wesner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s