24.03.16 – 1 EE – 1 P

Toi.Toi.Toi heute nach Wien und Klagenfurt.

In Wien europäische Erstaufführung von „Messiah Rocks“ von Jason Howland und Dani Davis, in englischer Sprache durch die Vereinigten Bühnen Wien im Raimund Theater (Regie: Alex Balga, Musikalische Leitung: Koen Schoots, Choreographie: Natalie Holtom, mit Ana Milva Gomes, Drew Sarich, Rob Fowler und Jessica Kessler, Raphaela Pekovsek, Floor Krijnen, Franziska Schuster, Jennifer Siemann, Anne-Marijn Smulders, Rebecca Soumagné, Linda Veenhuizen, Sebastian Brandmeir, Tim David Hüning, Maximilian Klakow, Rory Six, Benjamin Sommerfeld, Jakob Semotan, Daniel Tejeda sowie Tanz-Ensemble: Livia Wrede, Thomas Poms, Anderson Pinheiro, Maria Moncheva, Paul Csitkovics, Dino Kecanovic).

Am Stadttheater Klagenfurt lizenzierte Neueinstudierung der Urinszenierung von „A Chorus Line“ von Marvin Hamlisch, Edward Kleban, James Kirkwood und Nicholas Dante, in einer deutschsprachigen Übersetzung von Michael Kunze, Regie & Choreographie: Baayork Lee, Musikalische Leitung: Günter Wallner, mit Melanie Böhm, Sarah Bowden, Caroline Ciglenec, Bernadette Fröhlich, Ines Hengl-Pirker, Marina Petkov, Vicky Riddoch, Bettina Schurek, Veronique Spiteri, Jane-Lynn Steinbrunn, Anja Štruc, Bronwyn Tarboton, Yuri Yoshimura I Samuel Calas, David Hardenberg, Reginald Jennings, Paul Knights, Carsten Lepper, Wei-Ken Liao, Ludwig Mond, Steven Armin Novak, Michael Postmann, Terence Rodia, Oriol Sanchez I Tula, Mario Saccoccio, Lukas Strasser, Pim van Amerongen, Timo Verse).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s