Für das Regieteam

Blue Moon 20160322 Kammerspiele der Josefstadt - Besetzung

Für „Blue Moon“, eine Hommage an Billie Holiday in den Kammerspielen der Josefstadt Wien, habe ich mir nur eine Karte gekauft, weil Torsten Fischer, Herbert Schäfer und Vasilis Triantafillopoulos wieder zusammen gearbeitet haben. Zudem ist Sona MacDonald angekündigt für das Zwei-Personen-Stück plus Vierer-Band.

Und von der ersten Minute an entpuppt sich die Wahl des Theaterabends als Volltreffer. Nikolaus Okonkwo begrüßt mit Schimpfworten die Theaterzuschauer, die sich verhalten und positionieren müssen. Dann zeigt Torsten Fischer quasi Antihelden, denn Billie Holiday und ihre Männer kommen nicht gerade positiv über die Rampe. All ihre Fehler und merkwürdigen Entscheidungen, zu viel Alkohol und Drogen, zu viel Opferleid. Das ist heftig und zwei Stunden fesselnd. Dazu werden immer wieder neue Bilder mit Vorhängen und Hintergründen gefunden. Das Licht beleuchtet und verdeckt. Es gibt nur zwei Mikrofone, Barhocker und einen Stuhl. Und viel zu Trinken …

Gar nicht so schnell ist zu verstehen, warum sich plötzlich Sona MacDonald das Gesicht unsauber schwarz anmalt. Aber die historische Billie Holiday wurde wegen ihres hellen Teints von einem Veranstalter aufgefordert, dies auch zu tun. Also mit Augenmaß nicht „politisch unkorrektes“ aufzeigen und diskutieren, anstatt sich den Mund und den Mut zu verbieten.

Ein großer Abend voller eigenwilliger – musikalischer – Interpretationen mit einem grandiosen Zweiergespann aus Sona MacDonald und Nikolaus Okonkwo mit einer hervorragenden musikalische Leitung von Christian Frank, der selbst am Flügel begleitet.Blue Moon 20160322 Kammerspiele der Josefstadt - außen hoch_

„Blue Moon“
Eine Hommage an Billie Holiday von Torsten Fischer und Herbert Schäfer
Uraufführung am 26. November 2015 in den Kammerspielen der Josefstadt Wien

Regie: Torsten Fischer | Musikalische Leitung: Christian Frank | Bühnenbild und Kostüme: Herbert Schäfer & Vasilis Triantafillopoulos | Dramaturgie: Herbert Schäfer | Licht: Manfred Grohs

Sie: Sona MacDonald | Er: Nikolaus Okonkwo

Klavier: Christian Frank | Klarinette, Saxophon, Flöte: Herbert BergerKontrabass: Andy Mayerl | Schlagzeug: Klaus Pérez-Salado

Blue Moon 20160322 Kammerspiele der Josefstadt - außen quer_

„Blue Moon“ in den Kammerspielen der Josefstadt Wien © Frank Wesner

 

Ein Gedanke zu “Für das Regieteam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s