Musik sagt mehr als Worte

Alvin und die Chipmunks - Teil 4 20160128 Kino - Plakat alvin-und-die-chipmunks-4-road-chip-teaser-posterIm vierten Kinoteil der Chipmunks = Streifenhörnchen gibt es eine Abenteuerreise mit Überraschungen, Begegnungen und einigen Musik-Tanz-Einlagen. Das unterhält und überrascht, ist nach erfolgreichen Regeln Hollywoods gestrickt und ein lustvoller Film.
Besonders ist das absolut unkommentierte, weil natürliche Zusammenleben von Mensch und Streifenhörnchen als eine Art möglicher Familie, was in der legalisierten Adoption mündet: Der Menschenpapa unterschreibt vor Gericht für seine drei neuen und so bezeichneten Söhne. Und bei Gericht ist das nichts ungewöhnliches. Auffallend dahingegen die klassische Ehe in Form einer möglichen Verlobung empfinden Mann und Frau nicht als dringliches Ziel. Sie wollen lieber, dass die Beziehung reift und die zusammen gewürfelte Familie ohne Trauschein bald funktioniert.
Wenn dem Zuschauer die piepsigen Tierstimmen auf Dauer in der hohen Tonlage nicht stören, machen die liebenswerten Aktionen des Trios Spaß. Alvin und die Chipmunks - Teil 4 20160128 Kino - MusikbannerPlus ca. fünf Neuinterpretationen und musikalischen Einlagen wie „Iko Iko“, Country oder Schmuse-Pop-Boygroup.

Alvin und die Chipmunks: Road Chip
Kinostarttermin: 28. Januar 2016
Regie: Walt Becker
mit Alvin (Stimme im Original: Justin Long / deutsche Fassung: Olaf Reichmann), Simon (Matthew Gray Gubler / Marius Clarén) und Theodore (Jesse McCartney / Rainer Fritzsche) sowie Jason Lee, Kimberly Williams-Paisley, Josh Green u.a.

Alvin und die Chipmunks - Teil 4 20160128 Kino - Banner_

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s