Warten auf die Chance, den Moment

Ich hätte es fast nicht geglaubt, dass der Bundeswettbewerb Gesang von klaren, berührenden Momenten geprägt wird, statt von witzigen Aneignungen. Aber das ausgewählte Programm im 2. Finale ist so. Nicht mehr die Dekonstruktion der Lieder, die dann in heiteren Interpretationen aufgefangen wird.
Zum Vortrag kommen zumeist deutschsprachige Versionen, was besonders die Einheit von Gesang, Tanz und Szene fördert. Doch die vielen englischsprachigen Versionen, die vor allem die Münchner Theaterakademie gewählt hat, trifft nicht gerade meinen Geschmack.
Die Jury wählte dankenswerterweise ein breites Repertoire aus und legte großen Wert auf die am bzw. mit Mikrofon gesungenen Lieder. So gab es eigene, neue, neu übersetzte und viele eher unbekannte Lieder. Und wieder zeigte sich, dass die bekannten Lieder, die jeder Zuhörer erstklassig im Ohr hat, eher abträglich für die jungen Vortragenden war.
Überraschenderweise sind die antretenden Männer spannender, kämpferischer und Risiko bereiter.Bundeswettbewerb Gesang Berlin Vorrunde 20151020 14.45.12
Die Pianisten sind schon besonders, denn oft begleiten sie nicht nur die speziellen, langen Versionen, so sind sie auch (stummer) Anspielpartner und ein Könner im kompletten Repertoire – bei weitem nicht nur von einem Teilnehmer! Zudem im Vorfeld wohl der jeweils wichtigste Ratgeber beim Wahl des Repertoires.
Die Jury hat noch einmal kräftig die Finalisten ausgesiebt und 18 Teilnehmer sind im Juniorwettbewerb verblieben. Im Hauptwettbewerb treten 13 (angehende) Musicaldarsteller_innen und 8 Chansonsänger_innen an. Die zehnköpfige Jury verteilt die 9 ersten Preise (3x je 1. bis 3. Preis) und die 8 Sonderpreise.
2015 wurde das Höchstalter für Chanson etwas höher gesetzt. Ansonsten wird nach Geburtsdatum unterschieden: bis 31.12.1992 geboren bedeutet Hauptwettbewerb, die ab 1.1.1993 und jünger nehmen am Juniorwettbewerb teil. Aber auch endlich dürfen nicht EU-Bürger teilnehmen, die aber in Deutschland ausgebildet wurden oder werden. Eine sinnvoll passende Anpassung.

Wer bekommt einen Preis? Wer von ihnen hatte vielleicht schon vor zwei Jahren auch schon einen bekommen? Die Fragen klären sich wie gewohnt am Freitag Nachmittag.

Und Montag, am 7. Dezember 2015, dann das Preisträgerkonzert im Friedrichstadt-Palast Berlin.

Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2013 Banner_

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s