Don’t miss Miss Saigon

Sprung in die Zeiten zurück: „Miss Saigon“ in der neuen Fassung und der großartigen Tourneeinszenierung ist immer noch eine erstklassige Aufführung mit atemberaubenden Ensemble. Obwohl der amerikanische Chris sich etwas schont. OK, acht Mal die Woche auf den Punkt sein, ist viel. Sind auch 35 Darsteller auf der Bühne. Selbst die herrlich gespielte Eröffnungsszene mit den tausenden Kleinigkeiten machen wir in der Oper nicht anders, aber ist neben der Liebe auch soviel Lust dabei. Bitte auch in Deutschland einstudieren – dieses Musical hat uns heute immer noch etwas zu sagen. Interessant: Bis auf Ellen (mit dem Extralied) hat jede Figur dort Dreck am Stecken …

Das sogar der zweite Rang manchmal geschlossen ist, überrascht mich dann doch. Jedenfalls gab es Upgrades. Große Musik, große Geschichte, große, schlaue Bühne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s