Becks letzter Sommer – ab 23. Juli 2015 im Kino

Becks letzter Sommer 20150723 Kino - Titel quadratischEine orientierungslose Gesellschaft schaut kaum auf den anderen, alle leben nebeneinander aneinander vorbei. Und der eine nutzt den anderen schonungslos aus. So wollte einst der Rockmusiker Robert Beck sich nicht dem Plattenlabel und Verkauf anpassen (und poppiger werden), und findet sich später als frustrierter Musiklehrer wieder. Jetzt hat ein Schüler das Potential, Becks Traum zu verwirklichen. Auch der frischen Liebe will Beck eine Chance und Neuaufbruch nicht zugestehen, was der neuen Beziehung eine ungewisse Zukunft beschert hätte.
Sein Freund und Nachbar nutzt dafür Robert Beck wiederum aus, sein Schüler seinen Lehrer usw. Eine mutlose Gesellschaft, die ihren Nachbarn nicht kennt und keine Verantwortung für das Gemeinsame übernimmt.

„Ich habe so lange gesucht, dass ich jetzt auch aufgeben darf.“

Diese Schwere bietet der Roman von Benedict Wells, der nun verfilmt wurde. Gut gemacht, aber eben auch ohne Lichtblicke. Dafür markige Sprüche.

Zwar nicht meine Musik, aber was da Tobias Jundt aka Bonaparte extra für diesen Film geschrieben hat, ist gerade aus diesem Film hervorragend. 10 Original Songs und 10 instrumentale Kompositionen. Teilweise auch interpretiert von den Schauspielern. Christian Ulmen und Nahuel Pérez Biscayart finde ich stark, Fabian Hinrichs einfach nur nervig.

„Vielleicht hat das Leben auch eine B-Seite.“

Dem Film mit A-Seite (der Schule und der Musik) und der B-Seite (dem Roadmovie) mit teilweiser Rahmenhandlung fehlt trotzdem was. Die Orientierung oder das Ziel? Ein Vorspann. Es fehlt was. Leider.

BECKS LETZTER SOMMER – ab 23. Juli 2015 im Kino

Regie: Frieder Wittich, Produzent: Jakob Claussen, Uli Putz, Musik: Tobias Jundt aka Bonaparte
Mit Christian Ulmen, Nahuel Pérez Biscayart, Eugene Boateng, Friederike Becht, Fabian Hinrichs u.a.

Becks letzter Sommer 20150723 Kino - Banner

Ein Gedanke zu “Becks letzter Sommer – ab 23. Juli 2015 im Kino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s