26.06.15 – 1 UA – 2 P – 1 ÜN

Regt euch auf!  Medien melden unvollständig und zum falschen Tag. Merkt das an! Wenn nur einer sich regt, bleibt es so bescheiden. Der Hauptmann hat DREI Choreographen!
Toi.Toi.Toi doppelt nach Berlin, Dresden und Zwickau.
In Berlin „Der Hauptmann von Köpenick – Das Musical“ Freilicht im Innenhof des Köpenicker Rathauses (von Heiko Stang nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Carl Zuckmayer, bis 30.8., Regie und Bühne: Heiko Stang / Musikalische Leitung: Frank Hollmann / Choreografie: Doris Marlis & Michael Apel / Step-Choreografie: Nini Stadlmann / Kostüme: Antje Schrader / Regieassistenz: Alexander Katt, Gewandmeister: Patric-Sven Barthel, mit Maximilian Nowka, Juliane Maria Wolff, Björn Ole Blunck, Ina Wagler-Fendrich, Franz Frickel, Andreas Goebel, Paulina Plucinski, Alexander Zamponi, Jesse Garon, Dirk Weidner, Dennis Weißert, Josephine Strauch, André Nicke, Peggy Schinke, Gerald Geipel, Maximilian Stang, Christoph Stadler), ebenfalls in Berlin für 3 Mal die Übernahme aus Rheinsberg „Lost & Found“ in der Max Taut Aula Berlin (Musical von Micha „Wudi“ Wudick), in Dresden Premiere „Anatevka“ an der Staatsoperette (zuletzt dort Premiere am 11.12.1992; Regie: Arne Böge, Musikalische Leitung: Christian Garbosnik, Ausstattung: Hendrik Scheel, Choreographie: Radek Stopka; mit Elmar Andree / Dietmar Fiedler, Bettina Weichert, Elke Kottmair, Bryan Rothfuss / Jannik Harneit, Mandy Garbrecht u.a.) und HEUTE erst in Zwickau Premiere „Hair“ auf der Freilichtbühne am Schwanenteich (Regie & Choreographie: Stephan Brauer; mit Daniel Koch, Benjamin Petschke, Ole Solomon Junge, Matthias Wagner u.a.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s