Wir sind was wir sind, und das ist auch gut so

Erstaunliches zu hören, gibt es beim Mitsing- und Mitklatsch-Lied im neuen Zeichentrickfilm: „Wir sind was wir sind, und das ist auch gut so“. Eigentlich geht es um Waldtiere, die in einem freundlichen Miteinander zusammen leben. Und jeder ist unterschiedlich. Und schätzt Freundschaft über alles.
In „Die kleine Rabe Socke – Das große Rennen“ hat eine ziemlich große Klappe der Rabe mit der Ringelsocke. Klein, aber ein ziemlich großer Egoist, dem die gesammelten Wintervorräte der Tiere verloren gehen. Leider steht der Titelprotagonist nicht zu seinen Fehler und gesteht sie. Das ist wirklich schlecht an diesem Film.
Doch er möchte das wieder gut machen. Der Aufschneider meint natürlich, das „Auto“-Rennen sicher zu gewinnen. Auch wieder ein schlechter Charakterzug.
Am Ende schafft er das, hat geholfen und einen neuen Freund gefunden. Warum gerade diese fiese Socke am Ende doch noch gefeiert wird …
Zwei schöne Lieder hat der Film und eine fabelhafte Filmmusik. Die eindeutige, allzu deutliche, universelle Botschaft fällt positiv aus dem Rahmen.

kleine Rabe Socke 2 - Das große Rennen 20150820 Kino - Banner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s