14.02.15 – 6 P – 1 WA

Toi.Toi.Toi heute nach Baden, Nürnberg, Magdeburg, Krefeld, Hof, Dortmund und Berlin.
In Baden Premiere „Das Lächeln einer Sommernacht – A Little Night Music“ im Stadttheater Baden (14. Februar – 29. März 2015; statt Robert Herzl nun Regie: Alexandra Frankmann-Koepp; nun mit Patricia Nessy, Jens Janke, Eva Serrarens sowie Lukas Perman, einer wunderbaren Kerstin Ibald, einer berührenden Karin Pagmar und einer beeindruckenden Katharina Dorian), in Nürnberg „Singin‘ in the Rain“ im Opernhaus (ebenfalls eine inszenierende Choreographin: Melissa King, mit Gaines Hall, Sophie Berner, Robin Poell, Filipina Henoch), in Magdeburg „Crazy for You“ im Opernhaus (in Deutsch!!! Regie: Erik Petersen, Musikalische Leitung: Hermann Dukek, Choreografie: Kati Farkas, mit Dirk Weiler, Bettina Mönch, Markus Liske), in Krefeld Übernahmepremiere aus Münster von „Das Geheimnis des Edwin Drood“ im Theater Krefeld (Regie: Karl Absenger, Musikalische Leitung: Andreas Fellner, Bühne und Kostüme: Karin Fritz, Choreografie: Teresa Rotemberg), in Hof „The Rocky Horror Show“ (Regie: Reinhardt Friese, Choreographie: Stephan Brauer; Riff-Raff: Chris Murray, Dr. Frank’n’Furter: Léon van Leeuwenberg), in Dortmund Ballettpremiere „Drei Streifen: Tanz“ im Opernhaus (Choreographien von Benjamin Millepied, Demis Volpi und Jirí Bubeníček „Das Piano“), in Berlin Wiederaufnahme „Orpheus“ an der Komischen Oper (das einzige empfehlenswerte von der Triologie) und letztmalig im PrimeTimeTheater „GWSW Flirtschule“.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s